Anwenderberichte – Mathematica in der Strahlentherapie

Mathematica in der Strahlentherapie

Dr.rer.nat. Henrik Schachner, Praxis für Strahlentherapie und Radioonkologie, Weilheim/Obb.

Mathematica-Anwenderbericht: Mathematica in der Strahlentherapie

Die Bestrahlung mit hochenergetischen Photonen ist ein wesentlicher Bestandteil in der Behandlung von Krebspatienten. Die dafür notwendige Röntgenstrahlung wird durch spezielle Strahlungsgeräte erzeugt. Sowohl die Dosierung als auch die Lokalisierung der Strahlung muss hochgenau erfolgen, so dass eine regelmäßige Geräteprüfung durchgeführt werden muss.

Am Beispiel eines einzelnen Gerätetests zur Verfikation der Lage und Konstanz eines so gannanten Isozentrums wird gezeigt, wie Mathematica bei der Durchführung des Test unterstützt.

Download des kompletten Anwenderberichts

© ADDITIVE GmbH. All rights, errors and amendments reserved.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB