Funktionshistorie – Neu in SystemModeler 13

Neu in Wolfram SystemModeler 13

Wolfram SystemModeler 13 unterstützt die Modellierung von Thermo-Fluid-Systemen und erlaubt die Systemmodellierung in der Cloud. Auch der Entwurf von Tracking-Controllern wurde mit Version 13 verbessert. Weitere Neuerungen umfassen:

Liste der neuen Features

  • Modellierung von Thermo-Fluid-Systemen mit der Modelica Fluid-Bibliothek
  • Verbesserte Lösung von Gleichungssystemen mit variabler Struktur
  • Weiterarbeiten während der Erstellung und Validierung von Modellen im Hintergrund
  • Visuelle und klare Anzeige von fehlenden Komponenten, unterbrochenen Verbindungen und unterbrochener Vererbung
  • Einbindung benutzerdefinierter Einheitenumwandlungen in Bibliotheken zur einfachen Verwendung durch Bibliotheksbenutzer
  • Spiegelung des Linienstils in Plotlegenden
  • Verbesserte Bearbeitung von Plotmarkern
  • Validierung von Modellplots mit deutlicher Anzeige von Problemen wie fehlenden Variablen

Highlights

Vollständige Unterstützung für Thermo-Fluid-Systeme

Mit der Fluid-Bibliothek in SystemModeler 13 lassen sich 1D-Thermo-Fluid-Systeme modellieren. Die Bibliothek bietet Komponenten, die sowohl inkompressible als auch kompressible Fluidströmungen unterstützen. Es können sowohl Gasgemische als auch Fluide verwendet werden, die Phasenwechsel erfahren können.

Beispiel: Kontrolle der Raumluftqualität für mehr Raumkomfort
Beispiel: Optimierung der Inbetriebnahme von Trommelkesseln

Optimiertes Design von Tracking-Controllern

SystemModeler 13 erlaubt den Entwurf von Tracking-Controllern für Systemmodelle unter Verwendung eines einheitlichen und optimierten Ansatzes. Die Controller können mit allen Regelungsentwurfsfunktionen wie LQR, Polplatzierung, PID und vielen anderen entworfen werden.

Beispiel: Tiefensteuerung eines U-Boots

Systemmodellierung in der Cloud

Mit SystemModeler 13 können die Systemmodellierungsfunktionen in der Cloud genutzt werden. Systemmodelle lassen sich sowohl auf dem Desktop-PC als auch auf dem Smartphone oder Tablet analysieren und mit anderen geteilt werden.

Beispiel: Herdenimmunität verstehen
Beispiel: Entwurf eines Heizkörpers für einen Raum

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB