Menu

Mathematica Player – Wolfram CDF Player

Der Wolfram CDF Player

Der kostenlose interaktive Wolfram CDF Player nutzt das von Wolfram Research entwickelte "Computable Document Format" (CDF) für Mathematica-Notebooks und Mathematica-Applikationen. Der CDF Player wurde entwickelt, um mit Notebook-Dateien des Formates (.nb/.nbp/.cdf) zu arbeiten, die in Wolfram Mathematica erstellt wurden. Der CDF Player kann Wolfram|Alpha Ausgaben nutzen.

Mit dem CDF Player können Mathematica- Notebooks angezeigt und ausgedruckt, Grafiken animiert, Sounds abgespielt und Informationen in andere Dokumente kopiert werden. Das Wolfram Demontstration Projekt enthält tausende dynamische Knowledge-Apps, die mit Hilfe des Mathematica CDF Players betrachtet und ausprobiert werden können.

Was kann der CDF-Player

  • direkt aus Mathematica (ab V8.01) gespeicherte CDF-Dateien öffnen und dynamisch wiedergeben
  • mit Applikationen von der Wolfram Demonstration Project Seite interagieren
  • Mathematica Notebooks (alle Versionen), Reports und Dateien anschauen

Lizensierungsoptionen

Das Computable Document Format (CDF) ist ein freies, öffentliches Format. Gemäß den Free-CDF*-Nutzungsbedingungen von Wolfram können CDF-Dokumente und ihr Inhalt frei an jeden weitergegeben werden, der den Wolfram CDF-Player verwendet.

Leitfaden für Lizensierungsoptionen des CDF

Nachfolgend eine kurze Auflistung zu den Lizensierungsoptionen, es gelten allerdings ausschließlich die Lizensierungsbedingungen des Herstellers Wolfram Research.

In der Regel ist die Weitergabe von CDF-Dokumenten kostenlos. Sobald man jedoch

  • für die Dokumente/Inhalte eine Gebühr verlangen will
  • oder man die Wolfram-Logos oder andere Markenzeichen entfernen will
  • oder man den Wolram CDF Player selbst verteilen will

muss man einen Vertrag abschließen, in dem dann auch die Gebühren enthalten sind.

Die Nutzungsbedingungen von FreeCDF gelten automatisch für CDF-Dateien, die mit Wolfram-Produkten erstellt wurden. Allerdings erlauben sie nicht:

  • Gebühren für die Nutzung der eigenen CDF-Dateien zu erheben.
  • Andere an der Wiederveröffentlichung und Weitergabe der ihnen bereit gestellten CDF-Dateien zu hindern.
  • Das Wolfram-Logo oder andere Markenzeichen zu entfernen.
  FreeCDF Auf Nachfrage
Allgemeine CDF-Anwendungsfälle
Öffentlicher Vertrieb ohne Beschränkungen und Weitergabe des Inhalts ja  
Kommerzieller Vertrieb oder Erhebung von Gebühren für den Inhalt   ja
Entfernen der Wolfram-Markenzeichen   ja
Erweiterte Fähigkeiten inklusive Im- und Export von externen Daten, beliebige Eingabefelder, Dialoge und Speicherung von Dateien   ja
Business Intelligence FreeCDF Auf Nachfrage
Interne Berichte, Präsentationen und Dashboards ja  
Private Kundenberichte und Präsentationen ja  
Öffentlicher Vertrieb von Berichten, Präsentationen und Dashboards ohne Beschränkungen ja  
Berichte, Präsentationen und Dashboards, die im Rahmen eines Abonnements vertrieben werden   ja
Blogs und Nachrichtenmedien FreeCDF Auf Nachfrage
Öffentliche Weitergabe von CDF-Dokumenten ohne Beschränkungen ja  
CDF-Dokumente, deren Nutzung auf kommerzielle Blogs oder Webseiten beschränkt ist   ja
Beschränkung des Zugangs zu CDF-Dokumenten durch Abonnement-Portal (Paywall)   ja
Veröffentlichung FreeCDF Auf Nachfrage
Freie und wiederverwendbare CDF-E-Books oder -Anwendungen ja  
Freier und wiederverwendbarer CDF-Inhalt zur Unterstützung freier oder kommerzieller Veröffentlichungen ja  
Kommerziell vertriebene CDF-E-Books oder -Anwendungen mit geschütztem Inhalt.
Ein Anwendungsbeispiel, bei dem CDF-Dateien in ein eBook (Pearson Verlag : Briggs Cochran Calculus Textbook) integriert sind, findet sich hier.
  ja
Kommerziell vertriebener Inhalt von CDF-Dokumenten zur Unterstützung freier oder kommerzieller Veröffentlichungen   ja
Beschränkung des Zugangs zu CDF-Dokumenten durch Abonnement-Portal (Paywall)   ja
Kommerzielle Nutzung von und Deep-links auf Wolfram Demonstrations   ja
Bildung FreeCDF Auf Nachfrage
Freie und wiederverwendbare CDF-basierte Kurse und Wissensanwendungen ja  
Quizze, Aufgaben und Lehrpläne für den personenbezogenen Klassenraumeinsatz ja  
CDF- oder Wolfram Demonstrations basierte Ausbildungspakete, die kommerziell an Schulen und Schulbezirke verkauft werden.   ja
Softwareentwicklung und industrielle Forschung und Entwicklung FreeCDF Auf Nachfrage
Intern verwendete oder private Prototypen für Kundenanwendungen ja  
Freie und wiederverwendbare Einzelplatzanwendungen ja  
Kommerziell vertriebene Anwendungen   ja

Plattformunterstützung

Der Wolfram CDF-Player bietet Desktop-Unterstützung für die Betriebssysteme Windows, Linux und Mac OS X.

Plattform-Symbole

Systemanforderungen:

  • Prozessor: Intel Pentium III 650 MHz oder vergleichbar
  • Arbeitsspeicher (RAM): mindestens 512 MB; 1 GB+ empfohlen
 

CDF auf mobilen Endgeräten

Wolfram verfolgt Lösungen für mobile Endgeräte und cloud-basierte Dienste, um CDF-Dokumente für alle überall erreichbar zu machen.
Das iPad spielt eine wichtige Rolle in der von Wolfram verfolgten CDF-Strategie, da es Zugang zu Lern-Apps, Wirtschaftsberichten und anderem interaktiven Material bietet.
Mehr zur Wolfram Player App.

Einfaches Beispiel

Sollte nur eine graue Box zu sehen sein, ist der Wolfram CDF-Player nicht installiert. Dieser ist hier erhältlich: http://www.wolfram.com/cdf-player/

Interaktionen in obigem Element

Hier können sie folgende Aktion ausführen wenn der CDF Player installiert ist:

  • Den Slider verschieben
  • Wie in einem Mathematica .nb die Klammern durch Doppeklick minimieren
  • Auf das Autorun Icon klicken

Komplexeres Beispiel

Ein kleines anschauliches Beispiel, was mit dem Wolfram CDF Player möglich ist. Dieses Beispiel ist aus der Wolfram Demonstation Seite, auf der es mehrere Tausend dieser interessanten Beispiele gibt.

Interaktionen in obigem Element

Hier können sie folgende Aktion ausführen wenn der CDF Player installiert ist:

  • Den Slider verschieben
  • Wie in einem Mathematica .nb die Klammern durch Doppeklick minimieren
  • Auf das Autorun Icon klicken

Zigtausend Beispiele

Auf der Wolfram Demonstarations Project Seite gibt es zigtausende von Knowledge-Apps. Diese stehen für Sie zum Download bereit. http://demonstrations.wolfram.com/

CDF-Format

CDF steht für "Computable Document Format" und ähnelt auf den ersten Blick dem PDF-Format. Jedoch bietet es zusätzlich alle in Mathematica verfügbaren interaktiven Elemente wie beispielsweise Sliders, Buttons oder Popups.

Dokumentation zum Format

Alle wichtigen Informationen zum CDF-Format finden Sie unter diesem Link.

Einführung von CDF-Dokumenten

Einen Einblick in die Erstellung von CDF-Dokumenten mit Mathematica sowie eine Link-Sammlung zu weiterführenden Tutorials finden Sie auf diesen Webseiten.

Dort wird ebenfalls die Bereitstellung von CDF-Dokumenten als Webinhalt oder Desktop-Anwendung ausführlich erläutert.

Download des Wolfram CDF Players

Der aktuelle sowie ältere CDF Player sind über die Wolfram Webseite kostenlos erhältlich.

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB