CDF Format – Einführung von CDFs

Einführung von CDF-Dokumenten

Mit CDF-Dokumenten können interaktive Bücher, Schulungsunterlagen, Berichte und Anwendungen ganz ohne Programmierkenntnisse erstellt werden.

Mit Mathematica 8 können alle Elemente von CDF-Dokumenten, wie Text, Grafik und Interaktionsmöglichkeiten, erstellt werden. Die umfangreichen Funktionen von Mathematica machen die Erstellung interaktiver Grafiken und Diagramme leicht und dabei wird meist nur eine Zeile Quellcode benötigt.

Erste Schritte

CDF-Dokumente können mit Mathematica 8 erstellt werden. Weitere Vorgehensweisen zur Erstellung von CDF-Dokumenten von der Erstellung mittels Wolfram|Alpha bis hin zur Erstellung über einen Mathematica-Webservice werden folgen.

Erste Schritte:

  1. Kurze Einführungsvideos:
  2. Herunterladen einer Testversion von Mathematica 8
    Umfangreiche Dokumentationen zur sowie vielen weiteren Themen stehen in englischer Sprache zur Verfügung.
  3. Wiederverwendung des Quellcodes von Tausenden von CDF-Dokumenten, die im Rahmen des Wolfram Demonstrations Projects zur Verfügung stehen
    Folgendes Beispiel zeigt wie einfach der Quellcode eines der Beispiele des Wolfram Demonstrations Projects ist.
    Einfacher Beispiel-Quellcode
  4. Online-Kurse zum Thema CDF folgen in Kürze.

Beispiel: Interaktion erstellen

Die Entwicklung von interaktivem Inhalt ist so leicht wie die Benutzung der Befehlseingabe mittels natürlicher Sprache in Mathematica.

Das folgende Beispiel illustriert, wie Kanten in einem Bild erkannt werden können und steht als Mathematica-Notebook zum Download bereit.

  1. Fügen Sie ein Bild ein und weisen Sie ihm einen Namen zu:
    Erster Schritt
  2. Geben Sie in englischer Sprache in Mathematica ein, was Sie bewirken wollen, indem Sie "= detect edges in image" eintippen:
    Zweiter Schritt
  3. Bei der Ausführung wandelt Mathematica Ihren Befehl in einen Mathematica-Befehl um:
    Dritter Schritt
  4. Fügen Sie einfach mit dem Manipulate-Befehl Interaktionsmöglichkeiten und Parameter hinzu:
    Vierter Schritt

Weitere Tutorials und Videos in englischer Sprache:

Überblick

CDF-Dokumente können eigenständig oder als eingebettete Elemente im Webbrowser, als Desktop-Anwendung oder als Dokument bereit gestellt werden.
Bereitstellung von CDF-Dokumenten

Die Lizenzbedingungen des FreeCDF erlauben das Teilen von CDF-Dokumenten für den nicht-kommerziellen Gebrauch. Weitere Einzelheiten können der Lizenzvereinbarung entnommen werden.

Hier einige typischen Einsatzmöglichkeiten für CDF-Dokumente:

  • Berechnungen zum eigenen Blog hinzufügen
  • Geschäftsberichte als interaktive Präsentationen erstellen
  • Vortragsnotizen in interaktive Webseiten verwandeln
  • Aufzeichnungen des Laborpraktikums als Präsentation mit dynamischen Berechnungen bereit stellen

Wolfram stellt drei unterschiedliche Typen von Webgrafiken zur Verwendung auf Webseiten bereit. Alle Grafiken finden Sie auf den Internet-Seiten von Wolfram. Wenn Sie eine der dort aufgeführten Grafiken verweden, stimmen Sie den Richtlinien zur Nutzung der CDF-Grafiken von Wolfram zu. Wenn Sie eine Überprüfung Ihrer Nutzung der Icons wünschen, unterstützen wir Sie bei dem Prozess, indem wir Ihre E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, welche die folgenden Fragen auf englisch beantwortet, gerne an Wolfram weiterleiten.

  1. Describe what you want to to with the CDFs.
  2. How will the end user of the CDF get the CDF? Does he need to pay anything in any form, e.g. buy a book (with CD/DVD) or buy a login somewhere?
  3. How will the user of the CDF get the CDF Player?

Bereitstellung im Internet

CDF-Dateien können als in Webseiten als Objekte eingebettet oder als vollständiges Dokument im Browser angezeigt werden. Das Hinzufügen von CDF-Objekten kann entweder über Quellcode, der von Mathematica bereit gestellt wird, oder mit der manuellen Eingabe des <embed>-Tags im HTML-Quellcode eingebettet werden.

Dieses Beispiel kann mit nur einer einzige Zeile HTML-Code in die Seite eingebettet werden. Dabei müssen nur der Dateiname sowie die gewünschte Größe des CDF-Objekts angegeben werden.

    
<embed src="VoronoiDiagram.cdf" width="588" height="380" />
    

Selbstverständlich funktioniert die eben genannte Variante auch für Blogs, jedoch wird zusätzlich ein Plugin für WordPress angeboten, welches das JavaScript benutzt, das von Mathematica als einzubettender Code zur Verfügung gestellt wird. Das JavaScript gewährleistet Plattformunabhängigkeit und lädt bei Bedarf den Wolfram CDF-Player. Im Video können Sie die Funktionsweise des Plugins näher kennenlernen.

Weitere Einbettungsoptionen

Eingebetteter Inhalt sollte von einem <object>-Tag umschlossen sein, um maximale Browserkompabilität zu gewährleisten. Das folgende Quellcode-Beispiel zeigt die Einbettung von CDF-Dokumenten mittels des <object>-Tags.

            
<object classid="clsid:612AB921-E294-41AA-8E98-87E7E057EF33 "
    width="500 " height="300 " type="application/vnd.wolfram.cdf.text ">
        <param name="src " value="Dateiname.cdf ">
        <embed width="500 " height="300 " src="/Dateiname.cdf "
            type="application/vnd.wolfram.cdf.text ">
</object>
            
        

Wolfram-Skript zur Einbettung von CDFs

Eine weitere Möglichkeit CDF-Dokumente einzubetten besteht darin, das von Wolfram bereitgestellte Open-Source-JavaScript zu verwenden. Dieses garantiert die Kompabilität mit allen Browsern und überprüft, ob das CDF-Plugin bereits installiert ist. Weiterhin zeigt das JavaScript das CDF-Player-Logo und einen Installationslink an, sollte der Player noch nicht installiert sein. In diesem Fall kann auch ein Bild an Stelle des CDF-Dokuments angezeigt werden.
Das JavaScript wird auch von Mathematica verwendet, um CDF-Dokumente bereit zu stellen.

            
<script type="text/javascript "
    src="http://www.wolfram.com/cdf-player/plugin/v2.1/cdfplugin.js ">
</script>
<script type="text/javascript ">
    var cdf = new cdfplugin();
    cdf.embed('/Pfad/zu/Dateiname.cdf', width, height);
</script>
            
        

Mehrere CDF-Dokumente einbetten

Wenn CDF-Dokumente mit dem Wolfram-JavaScript eingebettet werden, muss nur das erste CDF-Dokument nach obiger Methode eingebettet werden. Jedes weitere CDF-Dokument kann ohne die erneute Einbindung des Wolfram-Skripts erfolgen:

            
<script type="text/javascript ">
    cdf.embed('/Pfad/zu/weitererCDFDatei.cdf', width, height);
</script>
            
        

Alternativen Inhalt einblenden

Wenn das CDF-Plugin nicht installiert ist, sollte stattdessen ein statisches Bild und ein Link zum Download des CDF-Players eingeblendet werden. Alternativer Inhalt kann über die setDefaultContent()-Funktion bestimmt werden.

            
<script type="text/javascript ">
    cdf.setDefaultContent('<p>Alternativer Inhalt</p>');
    cdf.embed('/Pfad/zu/weitererCDFDatei.cdf', width, height);
</script>
            
        

Hinweis zur Aktivierung von JavaScript

Wenn Betrachter der Seite JavaScript in ihrem Browser - beispielsweise aus Sicherheitsgründen - deaktiviert haben, sollte mittels des folgenden HTML-Codes, ein Hinweis angezeigt werden.

            
<noscript>
    <p>Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser.</p>
</noscript>
            
        

CDF-Inhalte für die Einbettung in HTML vorbereiten

Interaktive Diagramme in CDF-Dokumenten sollten mit dem "PluginEmbeddedContent"-Zellenstil in Mathematica formatiert werden. Dieser Stil kann mit dem Befehl Format > Style > Other aus dem Hauptmenü angewendet werden, indem die entsprechende Zelle ausgewählt und dann im Dialog "PluginEmbeddedContent" eingegeben wird. Dabei werden folgende Optionen eingestellt:

            
ShowCellBracket->False,
CellMargins->{{0,  0}, {0, 0}},
ShowCellLabel->False
            
        

Zusätzlich sollte der Mathematica Option Inspector dazu verwendet werden, die Option Deployed->True zu setzen, nachdem alle anderen Einstellungen getätig wurden. Diese Einstellung verhindert, dass das CDF-Dokument editiert wird und dass der Cursor sichtbar ist.

Interaktive Diagramme, die mit der Manipulate-Funktion von Mathematica erstellt werden, sind skalierbar und passen ihre Größe an die Größenangaben im <embed>-Tag an. Eine festeingestellte Größe wird durch den Einsatz von ImageSize bzw. ContentSize mit expliziten Angaben oder Größen erreicht. Der Befehl ImageSize->Medium übernimmt die Standardgröße von Mathematica.

Die Größenangaben, die für das Einbetten von CDF-Dokumenten in Webseiten benötigt werden, erhält man, indem man das Ergebnis des Manipulate-Befehls in ein Bitmap konvertiert. Dazu muss die Zellenklammer ausgewählt und der Befehl Cell > Convert To > Bitmap ausgeführt werden. Anschließend muss das Bild in der Zelle angewählt werden und der Option Inspector geöffnet werden. Die Angaben unter ImageSizeRaw liefern die gewünschten Größenangaben.

Anzeige von CDF-Dokumenten als Vollbild im Browser

Neben der Einbettung von CDF-Dokumenten direkt in einer Webseite können diese auch als Vollbildelement im Browser angezeigt werden, sofern Sie über Hyperlinks adressiert wurden. Dazu muss die Serverkonfiguration (z. B. die Datei .htaccess beim Apache) mit folgenden MIME-Types und den entsprechenden Dateiendungen erweitert werden.

            
application/vnd.wolfram.player nbp
application/vnd.wolfram.mathematica nb
application/vnd.wolfram.cdf cdf
application/vnd.wolfram.cdf.text cdf
            
        

Bereitstellung als Desktop-Anwendung

CDF-Dokumente lassen sich nicht nur als Web-Inhalt bereit stellen, sondern auch ganz einfach als Desktop-Applikation für Windows-, Mac- und Linux-Systeme.

Anwendungen haben Zugriff auf die von Wolfram gepflegten Datenbestände sowie auf die Berechnungstechnologie von Mathematica. Des Weiteren beinhalten sie Kontrollelemente für die Interaktionsmöglichkeiten, die im plattform-spezifischen Design dargestellt werden.

CDF-Desktop-Anwendungen sind überall dort sinnvoll, wo kein Internetzugang vorhanden ist - beispielsweise in Klassenräumen oder Laboren.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um mehr über den kommerziellen Einsatz und weitere Bereitstellungsmethoden mithilfe des Wolfram Player Pro zu erfahren.

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB