9909
There is no translation available.

Webinar: Neu in Minitab 22
18.04.2024 • 14.05.2024 • 06.06.2024
11:00 - 11: 45 Uhr

Mehr Information & Anmeldung

Neu in Minitab 22

Webinar: Neu in Minitab 22
18.04.2024 • 14.05.2024 • 06.06.2024
11:00 - 11: 45 Uhr

Mehr Information & Anmeldung

Erweiterte Statistikfunktionen

Nichtparametrische Prozessfähigkeitsanalyse

Minitab 22 bietet mit der nichtparametrischen Prozessfähigkeitsanalyse eine zuverlässige Lösung zur Bewertung der Leistungsfähigkeit eines Prozesses, wenn keine Verteilung oder Transformation geeignet ist. Die nichtparametrische Prozessfähigkeit befindet sich im Menü "Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse".

Minitab 22: Nichtparametrische Prozessfähigkeitsanalyse

EMP-Methode für Messsystemanalysen

Die Auswertung der Messverfahren (EMP gekreuzt) liefert die Bewertungswerkzeuge der Prozessvariation in einem Messsystem mit gekreuzten Designs unter Verwendung des bevorzugten Wheelers EMP-Kriteriums. Damit bietet diese Auswertemethode in Minitab 22 eine neue Alternative zu den bisher vorhandenen Messsystemanalysewerkzeugen. Der entsprechende Befehl befindet sich im Menü "Statistik > Qualitätswerkzeuge > Messsystemanalysen".

Minitab 22: EMP-Methode für Messsystemanalysen

Verbesserter Hypothesentest und Konfidenzintervalle

Mehrere Verbesserungen wurden am Hypothesentest und am Konfidenzintervall vorgenommen. Minitab 22 enthält zusätzliche Methoden zur Verbesserung der Genauigkeit und Angemessenheit der Ergebnisse, einschließlich Wilson-Score und Agresti-Coull. Außerdem kann jetzt der Ereigniswert im Dialogfeld festgelegt werden.

Minitab 22: Verbesserter Stichprobentest

Verbesserte Künstliche Intelligenz

Automatisierte Prozessfähigkeitsanalyse

Die neu eingeführte automatisierte Prozessfähigkeitsanalyse in Minitab 22 ermittelt eine geeignete Normalverteilung und präsentiert automatisch alternative Verteilungsanpassungen oder -transformationen. Wissen über den Prozess kann über die Auswahl einer anderen Methode als die automatisch ausgewählte Methode verwendet werden. Die automatisierte Prozessfähigkeitsanalyse befindet sich im Menü "Statistik > Qualitätswerkzeuge > Prozessfähigkeitsanalyse".

Minitab 22: Automatisierte Prozessfähigkeitsanalyse

Interaktive Funktion "Tabellenerstellung"

Mit der interaktiven Funktion "Tabellenerstellung" in der Grafikerstellung sowie der Live-Vorschau lassen sich Zusammenhänge zwischen Variablen jetzt noch besser interaktiv untersuchen und aussagekräftige Statistiktabellen per Drag-and-Drop-Oberfläche erstellen. Die in Minitab 22 neu gestaltete Tabelle verbessert die Lesbarkeit und das Gesamterlebnis für den Benutzer.

Minitab 22: Interaktive Funktion 'Tabellenerstellung'

Angereicherte Visualisierungen

Interaktive Funktion "Pareto-Diagramm" in Grafikerstellung

Die Funktion "Grafikerstellung" enthält ab Minitab 22 ein interaktives Werkzeug für Pareto-Diagramme, mit dem sich z. B. die zu priorisierenden Fehler oder die Merkmale, die am meisten zu einem Ergebnis beitragen, identifizieren lassen.

Minitab 22: IMinitab 22: Interaktive Funktion 'Pareto-Diagramm' in Grafikerstellung

Erweiterte Grafikbearbeitung

Die Ergebnisse können mit den neuen Funktionen zur Bearbeitung von Diagrammen interaktiv angepasst werden:

  • Anzeigen oder Ausblenden von Gitterlinien an wichtigen Teilstrichpositionen in einem bestehenden Diagramm
  • Einfügen von Referenzlinien bei Werten entlang einer kontinuierlichen Skala in ein bestehendes Diagramm
  • Y-Wert-Beschriftungen für primäre Datendarstellungen in einem vorhandenen Diagramm
  • Anpassen der Höhe und Breite der Grafik, mit der Option das Seitenverhältnis eines Diagramms beizubehalten, wenn eine Dimension angegeben wird
Minitab 22: Erweiterte Grafikbearbeitung