Minitab – Neu in Minitab 19

Neu in Minitab 19

Versionen 19.1 & 19.2

Vereinfachte Benutzeroberfläche • Leistungsstarke Funktionen • Schnellere Verarbeitung

Minitab 19: Geteilte Ansicht zum Vergleich mehrerer Analysen

Neu in Minitab 19 Flyer

Download Flyer

Die vereinfachte Benutzeroberfläche in Minitab 19 und die neuen leistungsstarken Funktionen lassen Anwender beliebig große Datensätze analysieren und das mit 64-Bit-Power.

Mit der neuen Navigator-Funktion in Minitab 19 können Ergebnisse und Analysen nach Arbeitsblättern gruppiert, alphabetisch sortiert oder in einer bestimmten Reihenfolge aufgeführt werden. Zudem ermöglicht die neue geteilte Ansicht der Analysergebnisse, mehrere Analysen übersichtlich direkt zu vergleichen.

Minitab 19: Geteilte Ansicht zum Vergleich mehrerer Analysen

Neu in Minitab 19 Flyer

Download Flyer»

Deutlich komplexere Datenanalysen lassen sich dank neuer Statistikfunktionen in der Versuchsplanung (DoE), der schrittweisen Regression und bei der Prozessfähigkeitsanalyse unter Normalverteilung erzielen.

Dank der neuen 64-Bit-Version und verbesserter Algorithmen lassen sich mit Minitab 19 schneller Ergebnisse erzielen und noch größere Datenmengen als bisher analysieren.

Vereinfachter Arbeitsbereich, logisch aufgebaut

Minitab 19: Vereinfachter, logisch aufgebauter Arbeitsbereich
  • Neuer Navigator
  • Neues Ausgabefenster mit Ereignissen und Visualisierungen
  • Schnelles Umschalten durch Registerkarten für Arbeitsblätter
Minitab 19: Vereinfachter, logisch aufgebauter Arbeitsbereich

Mehr Befehle, bei denen Ergebnisse automatisch aktualisiert werden

Minitab 19: Automatisch aktualisierte Ergebnisse
  • Neben grafischen Ausgaben und Regelkarten sind nun auch grafische Zusammenfassung, Pareto-Diagramme, Prozessfähigkeitsanalyse und Wahrscheinlichkeitsnetze automatisch aktualisierbar.
Minitab 19: Automatisch aktualisierte Ergebnisse

Verbesserte Modellierung - Modellauswahlkriterien

Minitab 19: Verbesserte Modellierung - Modellauswahlkriterien
  • Neue Methode "Vorwärts-Informationskriterium"
  • Schrittweise Modellauswahl bei Regression, Varianzanalyse (ANOVA) und Versuchsplanung (DoE)
  • AICc (Akaike-Informationskriterium) & BIC (Bayes-Informationskriterium)
Minitab 19: Verbesserte Modellierung - Modellauswahlkriterien

Binäre Antwortvariable für Versuchsplanung (DoE)

Minitab 19: Binäre Antwortvariable für Versuchsplanung (DoE)
  • Daten von binären Antwortvariablen (z.B. gut/schlecht) mit einem Versuchsplan analysieren
    • Nutzbar bei faktoriellen, Screening- und Wirkungsflächenversuchsplänen
    • Zielgrößenoptimierung kann stetige und binäre Antwortvariablen enthalten
Minitab 19: Binäre Antwortvariable für Versuchsplanung (DoE)

Verbesserungen bei der Prozessfähigkeit (Normalverteilung)

Minitab 19: Verbesserungen bei der Prozessfähigkeit (Normalverteilung)
  • Konfidenzintervalle für weitere Parameter
  • Berechnung der Untergrenze für Z.Bench erfolgt nun mit einer optimierten Methode
  • Neue globale Option zum Anzeigen von PPM oder % und zum Anzeigen von KIs
Minitab 19: Verbesserungen bei der Prozessfähigkeit (Normalverteilung)

Resampling/Bootstrapping/Randomisierungstest

Minitab 19: Resampling/Bootstrapping/Randomisierungstest
  • Berechnung von Konfidenzintervallen
  • Durchführung von Hypothesentests für Statistiken ohne Annahme einer Verteilung
Minitab 19: Resampling/Bootstrapping/Randomisierungstest

Verbessertes Multi-Vari-Bild unter Qualitätswerkzeugen

(Neu in Minitab 19.2)
  • Das Multi-Vari-Bild ist ein beliebtes Tool für Minitab-Anwender zum grafischen Darstellen von unterschiedlichen Streuungsquellen, insbesondere zum Bewerten von Messsystemen.
  • Diese Grafik zur Visualisierung der Streuung kann in jeder Anwendung mit einer Antwortvariablen und mehreren Faktoren, die als explorative Variablen dienen, verwendet werden.
  • Mit diesem Befehl können Anwender ein Multi-Vari-Bild mit bis zu 8 Faktoren erstellen.
  • Die Beispieldatensätze "Gageaiag" und "Gagegeneral" können dabei unterstützen, sich mit diesem Befehl vertraut zu machen.
  • Das neue Multi-Vari-Bild ist einfacher zu interpretieren.
Minitab 19.1: Multi-Vari-Bild Multi-Vari-Bild in Minitab 19.1
Minitab 19.2: Multi-Vari-Bild Multi-Vari-Bild in Minitab 19.2

Verbesserung der Stabilitätsuntersuchung

(Neu in Minitab 19.2)
Minitab 19.2: Verbesserung der Stabilitätsuntersuchung
  • Durch Eingabe von zwei Spezifikationsgrenzen im Dialogfeld der Stabilitätsuntersuchung haben Anwender jetzt die Option, die Haltbarkeitsdauer eines Medikaments mit nur einer Spezifikationsgrenze zu berechnen und die andere Spezifikationsgrenze ausschließlich für die Anzeige zu verwenden.
  • Diese neue Funktion sollte sich in pharmazeutischen Organisationen als nützlich erweisen. Auch wenn zwei Spezifikationsgrenzen vorliegen, ist in der Pharmaindustrie bei vielen Medikamenten bekannt, ob die Antwortvariablen mit der Zeit größer oder kleiner werden.
  • Mit dieser zusätzlichen Information sollte nur eine Spezifikationsgrenze zum Berechnen der Haltbarkeitsdauer verwendet werden.
  • Aus diesem Grund ist es praktisch, dass sich nun ein Kontrollkästchen im Unterdialog Optionen befindet, über das angegeben werden kann, ob die Haltbarkeitsdauer mit nur einer Spezifikationsgrenze für Szenarien mit zwei Spezifikationsgrenzen berechnet werden soll.
Minitab 19.2: Verbesserung der Stabilitätsuntersuchung

Korrelationstabelle um Stichprobenumfang ergänzt

(Neu in Minitab 19.2)
Minitab 19.2: Korrelationstabelle mit Stichprobenumfang

Diese Aktualisierung der Korrelationsfunktion gewährt Anwendern eine einfachere Interpretation der Ergebnisse ihrer Korrelationsanalyse.

Die Erweiterungen umfassen:

  • Konfidenzintervalle für Korrelationen nach Pearson und Spearman
  • ein Matrixplot mit der Option, Korrelationsstatistiken wie Punktschätzungen, p-Werte für Tests auf Nullkorrelation und Konfidenzintervalle für Korrelation anzuzeigen
  • eine bessere Tabelle zur Anzeige der Analyseergebnisse mit der Möglichkeit, die Anzahl der Dezimalstellen anzupassen
Minitab 19.2: Korrelationstabelle mit Stichprobenumfang

Regression mit optionalem Pareto-Diagramm

(Neu in Minitab 19.2)
Minitab 19.2: Regression mit optionalem Pareto-Diagramm

Damit Anwender ihre Ergebnisse deutlicher visualisieren können, beinhaltet die Regression jetzt ein optionales Pareto-Diagramm, um signifikante Effekte zu zeigen.

Minitab 19.2: Regression mit optionalem Pareto-Diagramm

Weitere nützliche Features

  • Verbesserungen bei Grafikbearbeitung und Markierung
  • Verbesserung beim Hypothesentest-Assistent
  • Matrixplot für Korrelationen
  • Regression: Pareto-Diagramm der Effekte

Leistungsverbesserungen & sonstige Neuerungen

  • Jetzt als 64-Bit-Version für Windows
  • Excel-Dateien werden deutlich schneller geöffnet, Ergebnisse doppelt so schnell zurückgegeben und Grafiken fünfmal schneller aufgebaut
  • Neues Dateiformat mit neuen Dateierweiterungen
  • Minitab für MacOS (leicht eingeschränkter Funktionsumfang)

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB