Origin Dashboard

ADDITIVE Origin Best Practice Day 2018

Origin Best Practice Day 2018

» Dienstag, 25. September 2018, Friedrichsdorf / Ts. «

Auf unserem ersten Origin Best Practice Day erwarten Sie Vorträge von geschätzten Geschäftspartnern und Origin Power Usern, die Ihnen Impulse, Praxiswissen und Best-Practice-Strategien für Ihre Datenauswertung im Allgemeinen und speziell für die Software Origin mitgeben.

Profitieren Sie vom Erfahrungsschatz der Referenten zu allen Analyseaspekten mit Origin - von Hürden beim Datenimport über Automatisierung von Workflows bis hin zur Reporterstellung.

Wir konnten für Sie Naturwissenschaftler und Ingenieure von namhaften Firmen aus unterschiedlichen Branchen für diesen Tag gewinnen.

Nutzen Sie den Tag für Ihre Aufgabenstellungen, tauschen Sie sich mit den Rednern und mit den Teilnehmern über konkrete Anwendungen aus und besprechen Sie Ihre Aufgaben mit dem ADDITIVE-Applikationsteam.

Wir freuen uns auf Sie!

» Agenda

Uhrzeit Thema

08:30 - 09:00

Anmeldung/Registrierung

09:00 - 09:15

Begrüßung, Vorstellung der Referenten

09:15 - 10:15

Highlights Origin 2019: New Statistic Features in Origin 2019 - Statistics Advisor, DoE App
Snow Li, OriginLab Corporation

Corporate Statement, New Feature Highlights, New Apps for Statistics: Statistical Advisor and Design of Experiments (DOE)

10:15 - 10:30

Kaffeepause

10:30 - 11:30

Nano-Härtemessung spezifisches GUI: Vereinfachung von Datenimport, -verarbeitung und -präsentation
Dr. Ude Hangen, Bruker Nano GmbH

Die Qualität der Präsentation von Daten in OriginPro 2018b entspricht den Ansprüchen der Kunden der Bruker Nano GmbH. Jedoch ist die hohe Flexibilität von OriginPro für neue Nutzer eine große Hürde. Die Datenauswertung sollte mit möglichst wenig Training für einen neuen Kunden möglich sein. Durch die Programmierung von Apps für verschiedene typische Messaufgaben ist es Bruker Nano gelungen, eine Datenauswertung sowohl einfach und spezifisch für ihre Anwendung als auch flexibel in der Darstellung der Ergebnisse zu gestalten.

ADDITIVE Feature Review: Dialoge mit HTML und Javascript, Origin als OEM-Anwendung

11:30 - 12:30

Automatisierte Darstellung von Regelkurven während der Entwicklung bis zur Serienreife einer Heizungs- bzw. Klimaanlage (Fahrzeug)
Hermann Knödler, Mahle Behr GmbH & Co. KG

Bei Mahle Behr wird ein globales Tool benötigt, um Regelkurven eines Projektes bzw. einer Anlage mit gleichen Vorgaben darzustellen, wobei z. B. die Sprache variieren kann. Prüfstandsbediener können nur die globalen Vorlagen lesen und mit ihnen Messungen auswerten. Lokale Vorlagen kann jeder erstellen, aber nicht speichern, außer zugelassene Sachbearbeiter. Zentrale Vorlage, variable Ausgabe, d. h. ein Projekt kann über unterschiedliche Ausgabedesigns verfügen.

ADDITIVE Feature Review: Origin Programmierung mit LabTalk, Origin C und dem Dialog Builder

12:30 - 13:30

Mittagspause

13:30 - 14:30

Auswertung eines Luftkissenfahrbahn-Experiments mit Origin
Ulrich Arndt, Stud.-Dir. a.D., RWTH Aachen

Für die Lehrerausbildung wird mit allgemeinverständlichen Erklärungen gezeigt, wie ein Physikexperiment der Oberstufe zur klassischen Mechanik mit Origin einprägsam ausgewertet werden kann. Auf einer Luftkissenfahrbahn stoßen zwei Gleiter mit definierten Startbedingungen elastisch zusammen - es wird mit Origin anschaulich überprüft, ob die beiden Wagen nach dem Stoß den physikalischen Gesetzen gehorchen.

ADDITIVE Feature Review: Informative Grafiken erstellen und mit Kollegen teilen

14:30 - 15:30

Analyse von Metabolismus- und Verhaltensdaten von Labortieren
Harry Knot, PharmD, PhD, TSE Systems GmbH

Die TSE Systems GmbH ist dabei, all ihre Datenanalysen von verschiedenen Geräten und Plattformen einheitlich unter Origin zu bringen, und erwartet dadurch, besseren Support leisten zu können und gleichzeitig ein besseres Produkt zu bieten.

ADDITIVE Feature Review: Data Science mit Origin und R

15:30 - 15:45

Kaffeepause

15:45 - 16:45

Verwendung von Origin in Produktionskontrolle, Forschung und Entwicklung
Dr. Christoph Groß, Schott AG

Die physikalische Analytik der Schott AG hat ein weites Aufgabenfeld, das zum einen von der laufenden Produktionskontrolle bis zur messtechnischen Unterstützung von Forschung und Entwicklung reicht. Zum anderen werden angepasste Inline- und Offline-Messtechniken und -methoden entwickelt. In praktisch allen Feldern kommt Origin als leistungsstarke Datenauswertesoftware zur Anwendung, was anhand von Beispielen dargestellt wird.

ADDITIVE Feature Review: Analyse und Grafiktemplates

16:45 - 17:00

Frage-/Feedback-Runde/Abschluss

Hinweis:

Teilnehmer können gerne auf Wunsch eine Testlizenz der aktuellen Origin- oder OriginPro-Version erhalten, um eigene Aufgaben umzusetzen. Eine 21-Tage-Testversion von Origin finden Sie hier zum Herunterladen. Die Teilnahmegebühr beinhaltet Verpflegung, ein Handout und eine Demolizenz von Origin sowie den ADDITIVE Professional Support kostenfrei während des Testzeitraums.

» Veranstaltungsort

TaunusTagungsHotel GmbH
Taunusstraße 151
61381 Friedrichsdorf
Tel.: 0 61 72 / 71 06-121
Homepage

» Kontakt

ADDITIVE
Soft- und Hardware für Technik und Wissenschaft GmbH
Max-Planck-Straße 22b, 61381 Friedrichsdorf
Tel.: +49 (0) 61 72-59 05-90, Fax: +49 (0) 61 72-77 613
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ID=5799