Wolfram Drittentwickler-Pakete – Operations Research

Kompatibel zu Mathematica 10

Operations Research

Optimierung mit Nebenbedingungen für die Anwendung in Operations Research

Das Mathematica-Drittentwicklerpaket Operations Research dient zum Lösen von Problemen bei der linearen Optimierung, der quadratischen Programmierung, kürzesten Pfad Aufgaben sowie kombinatorischer Optimierung und Heuristik. Operations Research kann in Kombination mit Mathematica ein breites Spektrum typischer Probleme, die in der universitären Lehre und bei der praktischen täglichen Arbeit auftreten, bearbeiten und Optimierungsprobleme in einer sehr zweckmäßigen und interaktiven Art und Weise modellieren und lösen.

Das Paket Operations Research besteht aus fünf Paketdateien, die aus dem Hauptpaket OperationsResearch.m heraus aufgerufen werden. Die mit Mathematica kompatible Dokumentation enthält eine große Sammlung an Beispielen mit typischen Problemstellungen, die mit dem Zusatzpaket gelöst werden können.

Weitere Informationen zu Einsatzbereichen und Features erhalten Sie auf der Webseiten von Wolfram Research.

Features

General Features

  • Linear optimization: revised simplex with sensitivity analysis and branch-and-bound methods
  • Shortest-path tasks: one-to-all and all-to-all shortest connections on a graph
  • Graph algorithms: calculations of flows on a graph
  • Combinatorial optimization and heuristics: several routines that can be used to solve assignment, traveling salesman, and other problems and can be used for implementation of additional effective heuristics
  • Completely new branch of problems: graph algorithms
  • MaximumFlow: calculates the maximum flow on a network defined by a list of links from a source node to a sink node
  • MinCostsFlow: calculates the minimum costs flow on a network from a source node to a sink node, at given net flow
  • MininmalSpanningTree: calculates a minimal spanning tree of a network with not directed links; the algorithm of Prim is implemented
  • BiConnectComp: calculates the list of articulation points and the biconnected components of a graph given by its link list
  • StronglyConnectedComponents: calculates a list of subsets of nodes ("block nodes") each inducing a strongly connected component of the directed graph
  • TopologicalOrdering: calculates a reordered list of nodes if topological ordering is possible; an empty is returned otherwise
  • LCShortestPath: calculates the shortest path in a network defined through a list of links; negative weights are allowed as long as no negative cycles arise

Implemented algorithms

  • Revised simplex
  • Branch and bound
  • Enumeration
  • Floyd-Warshall
  • Bellman-Ford
  • Hungarian method
  • Ant colony system
  • Simulated annealing

Zusammenspiel mit Mathematica

Das Zusatzpaket integriert sich vollständig in Mathematica.

Mathematica ist ein Softwaresystem zur Lösung von Problemstellungen, in denen Berechnungen (Numerik, Symbolik), 2D- und 3D-Visualisierungen, Modellgenerierungen und Simulationen notwendig sind. Mathematica ist ein modulares mathematisches Werkzeugsystem mit einer nahezu unendlichen Vielfalt von Funktionen und Algorithmen. Es präsentiert sich dem Anwender in einer plattformunabhängigen Benutzeroberfläche - dem Notebookinterface - mit integrierter Textverarbeitung, 4GL-Programmiersprache, offener Programmarchitektur und dynamischen, frei definierbaren Symbolpaletten.
Für den erfahrenen Mathematica Anwender wird damit das Nutzen der Funktionen nahezu zum Kinderspiel, denn jede Funktion verhält sich wie alle anderen Mathematica-Funktionen. Für den Neuling gibt es ein interaktives Tutorial zur schnellen Einarbeitung in Mathematica selbst und dann jeweilige Tutorials zur Einarbeitung in das Zusatzpaket.
Viele der Funktionen des Zusatzpaketes sind in Mathematica selbst programmiert und einige liegen im Mathematica Programmiercode vor, so dass diese individuell anpassbar/erweiterbar sind.

Die komplette Dokumentation ist online verfügbar und integriert sich bei der Installation in den Help-Browser und ist damit ebenfalls vollständig in Mathematica enthalten.

Erfahren Sie hier mehr zu Mathematica.

Systemvoraussetzungen

  • Mathematica ab Version 7.x
  • Betriebssysteme
    • Windows
    • Linux

 Hier geht es zu den Systemvoraussetzungen von Mathematica.

Downloads

Inhaltsverzeichnis der Dokumentation auf den Webseiten von Wolfram Research

Anwendungsbeispiele

Anwendungsbeispiele auf den Seiten von Wolfram Research

Preisinformation

Operations Research erhalten Sie über unseren ADDITIVE eShop oder fordern Sie ein Angebot per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter +49 (0) 61 72 - 59 05 - 30 an.

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB