IGOR PRO V8 Logo

Neu in IGOR PRO 8

IGOR PRO 8 (Release 22. Mai 2018) bietet Hunderte von Verbesserungen, einschließlich 20 neue Operationen, 5 neue Funktionen und ein neues NetCDF XOP und das Igor Filter Design Laboratory ist jetzt integriert. IGOR PRO 8 ist verfügbar für MacOS (64-Bit) und Windows ab V7 (32-/64-Bit).

Die besonderen Highlights von Igor PRO 8 umfassen:

  • Lange Objektnamen: Die Namen für Waves, Variablen, Strings sowie weitere Objekte können nun bis zu 255 Bytes haben.
  • Die neuen integrierten Diagrammtypen Boxplot und Violinplot erleichtern das Darstellen der Verteilung von Werten innerhalb eines Datensatzes.
  • Ein neuer integrierter Fensterbrowser ermöglicht die Anzeige aller Fenster auf einmal oder das Filtern nach Typ, Name und/oder Wave, um eine spezielle Grafik zu finden.
  • Mit dem neu gestalteten Prozedurbrowser können Symbole (Funktionen, Makros etc.) schnell gesucht und gefiltert werden.
  • Eine neue Symbolleiste gewährt direkten Zugriff auf häufig verwendete Funktionen.
  • Prozedur- und Notebookfenster wurden mit Zurück- und Weiter-Schaltflächen ("Back"/"Forward") ausgestattet, um die Navigation im Text zu vereinfachen.
  • Die Prozedurfenster und die Befehlszeile schlagen nun Optionen vor, um den aktuellen Befehl zu vervollständigen.
  • Die Short-Time-Fourier-Transformation (STFT) sowie sieben neue Dialoge zum Durchführen von Transformationsoperationen wurden ergänzt.
  • Es sind zwei neue Kurvenanpassungsfunktionen integriert, "Voigt" und "dblexp_peak".
  • Die ODR-Kurvenanpassung ist jetzt threadsicher und verfügt über Parallelisierung.
  • Igor Filter Design Laboratory (IFDL), zuvor ein separat zu erwerbendes Produkt, ist jetzt Bestandteil von IGOR PRO 8.
  • Die Geschwindigkeit zum Erstellen und Suchen von Waves nach Name ist beträchtlich erhöht für den Fall, dass sich viele Waves mit ähnlichem Namen in einem Datenordner befinden.
  • Die Zeichengeschwindigkeit von Grafik-Traces auf hochauflösenden Displays ist für spezielle Bedingungen extrem verbessert.
  • Die Anzeige von Notebooks, Hilfefenstern sowie Prozedurfenstern wurde beschleunigt.

 Weitere Informationen mit der ausführlichen Liste der neuen Funktionen ist zu finden unter https://www.wavemetrics.com/products/igorpro/newfeatures/whatsnew8.htm

 IGOR PRO 8 als Testversion herunterladen, klicken Sie hier.

Gerne beraten wir Sie zu den IGOR PRO-Lizenzformen. Rufen Sie uns einfach an unter +49 (0)6172-5905-30 oder senden uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

IGOR PRO 8 Highlights

IGOR PRO 8 bietet Hunderte von Verbesserungen, einschließlich 20 neue Operationen, 5 neue Funktionen und ein neues NetCDF XOP. Die wichtigsten Neuerungen werden nachfolgend ausführlicher erläutert, eine sehr detaillierte Beschreibung der Neuerungen befindet sich in der "What's New in Igor Pro 8.ihf"-Hilfedatei, die mit IGOR PRO 8 installiert wird.

Alle Igor Pro 7 Englisch-Lizenzen (sowohl Neu- als auch Upgrade-Lizenzen), die nach dem 01. November 2017 gekauft wurden, sind für ein kostenfreies Upgrade berechtigt.

Allgemein

  • Lange Objektnamen
    Objektnamen können nun 255 Bytes lang sein, gegenüber einer Länge von 31 Bytes in IGOR PRO 7 und früheren Versionen. Beispielsweise kann in IGOR PRO 8 der Objektname
    Make cell12_trial1_500nmol_tetrodotoxin_highFlow_35deg
    genutzt werden.
    Lange Objektnamen in IGOR PRO 8

Benutzeroberfläche

  • Fensterbrowser
    Der neue Fensterbrowser ermöglicht es, alle Fenster auf einmal zu sehen und diese nach Typ, Name und/oder Wave zu filtern, um eine spezielle Grafik zu finden.
    Fensterbrowser in IGOR PRO 8
  • Neue Symbolleiste
    Eine neue Symbolleiste gewährt direkten Zugriff auf häufig verwendete Funktionen.
    Neue Symbolleiste in IGOR PRO 8
  • Prozedurbrowser
    Mit dem neu gestalteten Prozedurbrowser können Symbole (Funktionen, Makros, etc.) schnell gesucht und gefiltert werden.
    Prozedurbrowser in IGOR PRO 8

Grafik

Die neuen integrierten Diagrammtypen Boxplot und Violinplot erleichtern das Darstellen der Verteilung von Werten innerhalb eines Datensatzes.

Neue Diagramme in IGOR PRO 8

Programmierung

  • Autovervollständigung für Befehle
    Die Prozedurfenster und die Befehlszeile schlagen nun Optionen vor, um den aktuellen Befehl zu vervollständigen.
    Autovervollständigung für Befehle in IGOR PRO 8
  • Zurück- und Weiter-Schaltflächen
    Prozedur- und Notebookfenster wurden mit Zurück- und Weiter-Schaltflächen ("Back"/"Forward") ausgestattet, um die Navigation im Text zu vereinfachen.
    Zurück/Vorwärts-Schaltflächen in IGOR PRO 8

Datenanalyse

  • Transformationen
    • Neue Short-Time Fourier Transform (STFT)-Operationen
    • 7 neue Dialoge für Transformations-Operationen
  • Kurvenanpassung
    • Neue integrierte Anpassungsfunktionen 'Voigt' und 'dblexp_peak'
    • ODR-Kurvenanpassung ist jetzt threadsicher und verfügt über Parallelisierung

Igor Filter Design Laboratory

Igor Filter Design Laboratory (IFDL), zuvor ein separat zu erwerbendes Produkt, ist jetzt Bestandteil von IGOR PRO 8. IFDL ist ein ausgereifte und flexible Umgebung zum interaktiven Entwurf, Auswertung und Anwendung für Filter mit endlicher Impulsantwort ("finite impulse response" - FIR) und Filter mit unendlicher Impulsantwort ("infinite impulse response" - IIR).

Igor Filter Design Laboratory in IGOR PRO 8

Performanceverbesserungen

  • Die Geschwindigkeit zum Erstellen und Suchen von Waves nach Name ist beträchtlich erhöht für den Fall, dass sich viele Waves mit ähnlichem Namen in einem Datenordner befinden.
  • Die Zeichengeschwindigkeit von Grafik-Traces auf hochauflösenden Displays ist für spezielle Bedingungen extrem verbessert.
  • Die Anzeige von Notebooks, Hilfefenstern sowie Prozedurfenstern wurde beschleunigt.
ID=6068