IGOR Pro Features

Grafik

  • Refresh von Grafiken fast in Echtzeit
  • Einfache Farbänderung jedes Elementes (Linie, Markierung, Hintergrund, Text,..)
  • Publikationsfähige Grafiken
  • Benutzt die Auflösung des Ausgabemediums
  • Exportiert Grafiken in EPS
  • Unbegrenzte Anzahl von Kurven und Achsen je Graphen
  • Unbegrenzte Anzahl von Grafiken
  • Benutzerspezifische Linientypen
  • Individuelle Beschriftungen: hochgestellt und tiefgestellt
  • Parametrische Graphen
  • Lineare und logarithmische Achsen; auch bereichsweise logarithmisch
  • Fehlerbalken ( vier Richtungen)
  • Linien und Symbole
  • Balkendiagramme
  • Statistische Grafiken, z. B. Streupunktdiagramme (Scatter Dot Plots)
  • Spezielle Unterstützung für Echtzeitdaten

Mathematik

  • sin, cos, tan, asin, acos, atan, atan2, sawtooth, log, alog, exp, ln, sinh, asinh, cosh, acosh, tanh, cmplx, real, imag, conj, p2rect, r2polar, abs, ceil, floor, mod, round, trunc, limit, min, max, area, faverage, interp, mean, sqrt, sign, bessel, gamma, beta and error function, ninomial, enoise, gnoise und ander nützliche Funktionen. Benutzerspezifische Funktionen.

Analytische Fähigkeiten

  • Genereller mathematischer Ausdrucks-Operator, der auf komplette Datensätze gleich anwendbar ist wie auf einzelne Daten
  • Lineare und nichtlineare Regressionsmodelle mit Fehlerbestimmung (polynomiell, exponentiell, trigonometrisch, doppelt exponentiell, Gauss und Lorentz), benutzerdefinierte Modelle
  • Multi-Peak Fitter mit Gauss, Lorentz und Voigt Funktion; einfaches Markieren der Peaks mit dem Cursor
  • Linearer und nichtlinearer LS
  • FFT und iFFT
  • Verschiedene Glättungsverfahren , Integration und Differentiation
  • Histogrammerzeugung
  • Suchen nach Bereichsdurchgängen, Sortieren
  • Einfache und beschreibende Statistik
  • Batch Curve Fitting

Programmierbarkeit

  • FTP-Unterstützung und HTTP-Funktionalität
  • Komplette integrierte Programmierumgebung
  • Benutzerdefinierte mathematische Funktionen und Stringroutinen
  • Alle Möglichkeiten von IGOR können programmiert werden
  • Erweiterbar über externe Kommandos
  • C Code läßt sich mit dem XOP Toolkit integrieren

Datenhandhabung

  • Liest Excel (.xls und auch .xlsx)
  • Darstellung in Tabellenform
  • Unbegrenzt viele Daten
  • Liest Text-, Binär- und individuelle Formate
  • Zwei Floating-Point- und drei Integer-Formate

Erweiterungsmodule

  • XOP Toolkit mit Zugriff auf C, C++
  • NIDAQ-XOP
ID=4734