Menu

Qualitätspolitik – Elektronikgerätegesetz, RoHS und WEEE

Elektronikgerätegesetz, RoHS und WEEE

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) ist die Umsetzung der europäischen Directive 2002/95/EG (RoHS) und 2002/96/EG (WEEE)  in deutsches Recht. Dieses Gesetz regelt nur das Inverkehrbringen der Waren in den deutschen Markt!

Es überträgt im Rahmen der Produktverantwortung den Herstellern von Elektro- und Elektronikgeräten die Verantwortung für eine umweltgerechte Gerätekonzeption bis hin zur Rücknahme und Entsorgung der Altgeräte. (Quelle ear, Stiftung elektro-altgeräte register)

Viele wichtige und nützliche Informationen zum ElektroG (RoHS und WEEE) erhalten Sie über den nachstehenden Link zur Stiftung-ear http://www.stiftung-ear.de.
Ab dem 24. März 2006 müssen in Deutschland Neugeräte und Geschäftspapiere den Kennzeichnungspflichten des ElektroG entsprechen, d.H. die WEEE-Reg.-Nr: ist anzugeben.

WEEE bei ADDITIVE: Wir bringen keine Elektro- und Elektronikgeräte in den Verkehr nach Deutschland, da wir lediglich solche Geräte in Deutschland beziehen oder von Lieferanten innerhalb der EU beziehen, die registriert sind.

WEEE bei imc (unser Hauptlieferant zu Messgeräten): WEEE Reg.-Nr. DE 43368136

WEEE bei ADDITIVE WIEN: ERA.-Nr. AT 50502  http://www.era-gmbh.at

© ADDITIVE GmbH. Alle Rechte, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Impressum  /  Datenschutz  /  AGB