Optica

Kompatibel zu Mathematica 10

LensLab

Kompatibel zu Mathematica 8

Optica und Lenslab

Modellierung und Visualisierung optischer Systeme

Optica und LensLab sind zwei Software-Lösungen, die sich von üblichen Anwendungen für optisches Design in mehreren Aspekten abheben.

Fast jeder Ingenieur, der mit optischem Engineering befaßt ist, profitiert von den Optica Software-Produkten, die neben vielen anderen folgende Funktionen einschließen:

  • zahlreiche Optimierungsalgorithmen (ConjugateGradient, InteriorPoint, LevenbergMarquardt, Newton, QuasiNewton, DifferentialEvolution, NelderMead, NonlinearInteriorPoint, RandomSearch, SimulatedAnnealing, Simplex)
  • Auswahl aus über 7.000 Katalogkomponenten sowie Definition von Komponenten mit eigenem Verhalten,
  • Auswahl aus über 500 Materialmodellen, die von Strahl- und Komponentenparametern abhängen, sowie Definition von eigenen Materialmodellen,
  • sequentielles und nicht-sequentielles Raytracing,
  • Durchführung von Streulicht-Analysen,
  • Berechnung zeitabhängiger optischer Systeme und optischer Systeme bestehend aus Freiformflächen,
  • teilweise Ausgabe von symbolischen Ergebnissen,
  • Definition von Strahlquellen, bei denen alle Strahlgrößen beliebig sein können,
  • verschiedene Pseudozufallsgeneratoren für Monte-Carlo-Simulationen,
  • Rechnen mit geometrisch beliebigen Beugungsgittern,
  • seit Mathematica 8: Veröffentlichung interaktiver optischer Systeme im CDF-Format,
  • Polarisierungsberechnungen,
  • Photon-Dichte Berechnungen.

Optica ist eine kommerzielle Applikation für die dynamische Synthese analytischer Modelle optischer Systeme und nutzt Mathematica um analytische optische Modelle für die Anwendung in der physikalischen Optik, bei globalen Optimierungsaufgaben, für Lösungen höherer Ordnung und des symbolischen Achsenparallelversatzes, Strahlenbeugung, Interferenz und die Ausbreitung von Strahlen nach der Gauß'schen Verteilung zu berechnen.

LensLab ist eine günstige Alternative für Studenten und ambitionierte Laien und kann u. a. in den Bereichen Astronomie eingesetzt werden.

Hinweis für Rayica-Nutzer: Optica ist der Nachfolger von Rayica, so dass Besitzer einer Rayica-Lizenz gegebenenfalls ein Update erwerben können.

ID=5137