Origin Dashboard

Neues Hilfsmittel Datenmarkierung in Origin 2019

Origin 2019 kommt mit einem praktischen neuen Feature, mit dem Anwender eine oder mehrere Datenpunkte auf einer Grafik auswählen können und diese dann nicht nur auf der Grafik, sondern auch auf allen anderen Grafiken, in denen die gleichen Daten gezeigt werden, markiert sind. Das Hilfsmittel wird als Datenmarkierung bezeichnet. Ein Hauptvorteil der Datenmarkierung besteht darin, dass sie die Isolierung der Daten in mehreren Grafiken gleichzeitig ermöglicht, so dass die Beziehung dieser Daten zu den anderen in den Grafiken gezeichneten Daten besser bewertet werden kann.

Die Datenmarkierung wird aktiviert, indem erst eine Grafik* aktiviert und dann auf die Schaltfläche Datenmarkierung auf der Symbolleiste Hilfsmittel geklickt wird, die vertikal auf der linken Seite des Origin-Arbeitsbereichs positioniert ist (neben dem Projekt Explorer).  Wenn sie aktiviert ist:

  • Zuerst klicken Anwender auf einen Datenpunkt in einer Grafik. Derselbe Datenpunkt ist dann auch auf den anderen Grafiken markiert.
  • Die gesamte Zeile, die die markierten Daten enthält, wird im Quellarbeitsblatt ausgewählt.
  • Andere Daten in der gleichen Zeile werden ebenfalls in den Grafiken markiert, die aus diesen Daten erstellt wurden.
  • Um mehrere Punkte zu markieren und mehrere Zeilen im Quellarbeitsblatt auszuwählen, drücken Anwender die Strg-Taste und klicken bzw. halten ihre Maus gedrückt und ziehen sie.

Wenn die Verwendung der Datenmarkierung beendet ist, bleiben die Daten der markierten Punkte im Quellarbeitsblatt ausgewählt. Daher können Anwender:

  • die Daten maskieren.
  • die Daten löschen.
  • die Daten per Kopieren-Einfügen extrahieren.
  • eine Form der Analyse der ausgewählten Daten durchführen.

* Die Datenmarkierung wird auch direkt von einem Arbeitsblatt aus unterstützt. Dazu wird die Maus verwendet, um Zeilenheader mit dem Cursor der Datenmarkierung zu markieren. Zum Markieren mehrerer Zeilen klicken und ziehen Anwender die Maus einfach. Um mehrere Zeilenheader zu markieren, die nicht nebeneinander liegen, wird die Strg-Taste gedrückt gehalten und die gewünschten Zeilenheader werden angeklickt.

Unten ist ein Beispiel für die Verwendung des Hilfsmittels Datenmarkierung zu sehen:

Origin 2019: Datenmarkierung in Aktion
Datenmarkierung in Aktion

ID=6148