Optica - Modellierung und Analyse komplexer optischer Systeme

Nächste Termine

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Optica ist ein Mathematica-Anwendungspaket zur Modellierung und Analyse komplexer optischer Systeme. In zwei Tagen wird der Kursteilnehmer durch alle Bereiche des Ray-Tracing-Programms Optica geführt, so dass er zukünftig optische Systeme entwickeln kann. Lichtstrahlen haben in Optica physikalische Eigenschaften, wie zum Beispiel Polarisation und optische Weglänge. Der Kurs zeigt, wie diese im Rahmen einer Simulation eingesetzt werden. Die Schwerpunkte liegen auf der Vermittlung der Konzepte in Optica sowie auf der Vermittlung eines Überblicks.

Der Kurs ist praxisorientiert und umfasst:

  • Spezifikation von Lichtquellen
  • Standardoptiken und Freiformflächen
  • Strahländerungen in drei Dimensionen
  • Sequentielles und nichtsequentielles Ray-Tracing
  • Lambertsche und glänzende Oberflächen
  • Beugungsgitter
  • Interaktive Manipulation von Linsensystemen
  • Seidelsche Aberrationen und Wellenfrontanalyse
  • Symbolische Berechnungen

Die Inhalte werden kurz theoretisch erläutert und anhand von Beispielen in Optica umgesetzt. Das Gelernte wird durch selbstständige Übungen am PC vertieft. Der Kurs richtet sich an Interessierte aus optotechnischen Abteilungen der Industrie, Forschung und Entwicklung, die ihre Kenntnisse über angewandte Optotechnik erweitern und mit Mathematica numerisch/symbolisch umsetzen wollen. Sie sollten mit den Grundlagen von Mathematica vertraut sein. Auf allgemeinen Wunsch kann ein kurzes Repetitorium über Mathematica zu Beginn des Kurses gehalten werden.

Kursinhalte

  • Einführung in die Hilfe von Optica
  • Aufbau von Optica
  • Simulation und Analyse von optischen Systemen
  • Physikalisches Ray-Tracing
  • Definieren von Lichtquellen
  • Erstellung optischer Materialmodelle
  • Positionierung in 3D
  • Berechnung und Analyse beliebig geformter Optiken
  • Verwenden und Anpassen von katalogisierten Optiken
  • Erstellen von Optiken durch modularen Aufbau
  • Definieren von beliebigen Optiken
  • Entwicklung von optischen Systemen
  • Möglichkeiten von Optica
  • Weiterführende Beispiele

Kursdauer: 2 Tage
Sprache: deutsch
Material: deutsch
Preis: 1.160,- € zzgl. MwSt.

Voraussetzungen:
Kenntnisse analog zum Kurs "Mathematica Grundlagen und Programmiertechniken"
Grundlagenkenntnisse mathematischer Methoden der angewandten Optik

ID=197